Liegende Frau von Egon Schiele

Liegende Frau

(Reclining Woman)

Egon Schiele

Expressionismus  ·  Weiblicher Akt  ·  Unsere Lieblinge
Liegende Frau von Egon Schiele
1917   ·    ·  13.31 Megapixel  ·  Bild ID: 7694
   Bild zu Favoriten hinzufügen


03.10.2018
Yvonne M.
Bin sehr zufrieden!
Kunstdruck auf Aquarellkarton, 90cm x 50cm.
Eine Frau liegt auf einem kunstvoll drapierten weißen Laken. Teile des Körpers sind vom Stoff verhüllt, nicht jedoch die anstößigsten. Brust und Geschlecht der Frau, bei der es sich Egon Schieles Langzeitmodell Wally Neuzil handelt, sind unübersehbar ausgestellt. Das Provozierende des 1917 entstandenen Bildes wird durch die Pose der Liegenden verstärkt. Beide Arme sind erhoben, auf dem rechten stützt sie ihren Kopf, der linke Arm mündet in der Hand, die anscheinend in einer Greifbewegung erstarrt ist.

Noch provokanter ist die Komposition der unteren Partien des Körpers. Während die Füße der Frau aneinander liegen, sind die Knie gespreizt. Auf diese Weise kommt das Geschlecht umso deutlicher zum Vorschein, welches durch das Laken nur unzureichend bedeckt ist. Doch Schiele begnügt sich nicht damit, den Betrachter nur mit dem Inhalt zu schockieren. Dazu dient ihm auch seine Malweise. Mit roten Farbkleksen lenkt er den Blick auf die sensiblen Stellen des Körpers, allen voran Geschlecht und Brustwarzen. Mit der für ihn typischen Linienführung und Konturierung der Malmotive betont er zusätzlich den nackten Körper.

Es ist ein bezeichnendes Bild im Werk des österreichischen Ausnahmekünstlers, der 1918 mit nur 28 Jahren starb. Wie kaum ein anderer Maler des frühen 20. Jahrhunderts war Schiele modern und zugleich der Tradition verpflichtet. Mit seiner avantgardistischen Ästhetik und Malweise ragte er seinerzeit aus der expressionistischen Epoche heraus. Das Traditionelle im produktiven Werk des Künstlers ergibt sich aus der Wahl des Motivs. Schiele war wie besessen vom weiblichen Akt, den er in allen möglichen Varianten zum Ausdruck brachte.

Allerdings sind die vielen nackten Frauen in Schieles Gemälden frei von Erotik. Erst recht kann und sollte man dem Künstler nicht Voyeurismus oder gar Pornographie attestieren. Schieles Nacktheit haftet vielmehr etwas Morbides an. Der Künstler bewegte sich mit seinem Motiv zwischen Eros und Thanatos, Erotik und Tod, Leben und Vergänglichkeit. Seine Nackten sind Grenzgänger zwischen den Welten, sie leben einerseits im Hier und Jetzt, zugleich sind sie schon im Diesseits von den Symptomen des Todes gekennzeichnet. Schieles Bilder waren Ausdruck eines vom Ersten Weltkrieg zugefügten Traumas. © Meisterdrucke
Mockup 1 Mockup 2 Mockup 3 Mockup 5 Mockup 6 Mockup 7


Kunstdruck konfigurieren







  Kunstdrucke aus Meisterhand
  Österreichische Fertigung
  Weltweiter Versand
Weitere Kunstdrucke von Egon Schiele
Liegender Akt mit angezogenen linken Bein  Schlafendes Madchen in eine Decke gehulltn Selbstbildnis in oranger Jacke Krumau auf der Molde, die kleine Stadt Sitzender weiblicher Akt mit auf dem rechten Knie ruhenden Ellbogen, 1914. Akt Selbstporträt, Grimassieren, 1910 Männlicher Akt, 1910. Bildnis des Malers Anton Faistauer Poster für die Wiener Sezession, 49. Ausstellung, Die Freunde, 1918 Hockende Frau mit grünem Kopftuch Die schlafende Mutter des Künstlers Selbstbildnis mit gespreizten Fingern, 1911 Hockend nacktes Mädchen Sitzendes Mädchen mit Hut Gerti Schiele mit Haarmasche
Weitere Motive aus der Kategorie Weiblicher Akt
Eva, 1528 Leda und der Schwan Liegender weiblicher Akt Susanna und die Ältesten Bad in einem Harem Frau nach einem Bad, Taisho-Ära, Juli 1920 Leda und der Schwan Liegender Akt mit angezogenen linken Bein Zwei tahitianische Frauen am Strand, 1891 Abbildung Angelica, Detail von Roger kostenlos Angelica, 1819 Fairy te Miti (durch das Meer) 1892 Ein Sleeping Nymph Detail des Kopfes, 1850 Öl auf Leinwand Venus Aufstieg aus ihrer Couch Die Odalisque, 1745 Mars und Venus, Allegorie des Friedens
Auszug aus unseren Topsellern
Eine neblige Nacht in London Die Verleugnung des hl. Petrus Anbetung der Magi Altarpiece, zentrale Predella Flug nach Ägypten, 1423 (Tempera auf Tafel) Der Tod von Chatterton Hans Christian Andersen Der Engel an die Kinder des Künstlers, 1862 Vor dem Bad Don Quijote und Sancho Panza (Öl) Porträt von Giuseppe Verdi (Busseto, 1813-Mailand, 1901) Komponieren Othello, 1910, Gemälde von Lionello Balestrieri (1872-1958), Italien, 20. Jahrhundert La Goulue und Valentin le Desosse Die Reise der Magier nach Bethlehem, die rechte Wand der Kapelle, c.1460 Wald Hexen Eisenwalzwerk Symphonie in Weiß, Nr. 1: Das Weiße Mädchen, 1862 Thunersee mit Stockhornkette Tod des Gesegneten Ludovica Albertoni, aus der Altieri-Kapelle, 1674 (Marmor)

Meisterdrucke Logo long

   Hausergasse 21
       9500 Villach, Austria
   +43 4242 25574
   office@meisterdrucke.com
Social Media & Sprachen
                   

Liegende Frau (DE) Liegende Frau (CH) Reclining Woman (GB) Reclining Woman (US)
Donna sdraiata (IT) Femme couchée (FR) Liggende vrouw (NL) Mujer reclinada (ES) Лежащая женщина (RU)
याद करने वाली स्त्री (HI) 斜倚的女人 (ZH) Mulher reclinada (PT)

Erfahrungen & Bewertungen zu Meisterdrucke
Partner Logos
PCI Compilant   FSC Zertifizierte Keilrahmen Datenschutzkodex   Kunsthistorisches Museum Wien   Albertina

(c) 2019 meisterdrucke.at


Meisterdrucke Logo long
Hausergasse 21 · 9500 Villach, Austria
+43 4242 25574 · office@meisterdrucke.com
Partner Logos

               
Liegende Frau (DE) Liegende Frau (CH) Reclining Woman (GB) Reclining Woman (US) Donna sdraiata (IT) Femme couchée (FR) Liggende vrouw (NL) Mujer reclinada (ES) Лежащая женщина (RU) याद करने वाली स्त्री (HI) 斜倚的女人 (ZH) Mulher reclinada (PT)

(c) 2019 meisterdrucke.at